Windmühle grau 3 D
                                             Trachtengruppe

Willkommen auf den Seiten des Heimat-und Verkehrsvereins Lette e.V.

                                     Informationen          
HVV Lette       Bahnhofsallee 10 48653 Coesfeld-Lette
Fon: 02546-234  E-Mail info@heimatverein-lette.de

Wappen-Lette-grau für Titelseite-b

Ausflug zum
Textilmuseum in
Bocholt.
am 13.7.2017
um 14.00 Uhr Busbahnhof Lette Lindenstr.
 

Kaffee u. Kuchen
im Museum
Ausstellung,
Führung u. Cafe
barrierefrei.
Preis 20.00 Euro
pro Person.

Anmeldung
Maria Leimkühler
Tel: 1242

Gerold Wilken TeL:7206

Begonnen hat alles 1985 mit einer Anfrage von Franz Ranneberg nach einigen Letter Frauen, die ihre Tracht tragen wollten. Frau Adelheid Strukamp leitete dieses Anliegen an den neu  gegründeten Frauenkreis weiter und stieß auf Bereitschaft, mitzumachen.


Heute leitet Frau Gertrud Quiel die Gruppe. Viele Auftritte liegen dazwischen. In  1985  wurde schon ein Seniorennachmittag  gestaltet, die Bewirtung beim Kreisheimattag übernommen und zum ersten mal beim Ursula-Umzug in Coesfeld teilgenommen.
Trachtengruppe1022007-Kartoffelmarkt__13_02

Die Hauptaufgaben der Mitglieder dieser Gruppe sind Kaffee oder“ Schnäpsken “ eingießen. Man hilft bei der Cafeteria am Kirmessonntag und verteilt Grünkohl oder Zwiebelfleisch am  Heimatabend. Bei der Besichtigung der Kommission “ unser Dorf soll schöner werden “ war die Gruppe das schmückende Beiwerk.

2008Kiepenkerl03 16.5 Trachtengruppe

Zweimal trug man Lieder vor, auf dem Heimatabend zum 25jährigen Bestehen und zur 1100-Jahr-Feier.

Unsere Tracht besteht aus einem schwarzen Kleid, einer Goldhaube und einem schwarzen Tuch. Diese Kleidung trugen  verheiratete Frauen, wenn sie sonntags zur Kirche gingen. Nach alten Vorbildern wurden unsere Goldhauben von Frau Ernst und unsere Kleider von Frau Wagner genäht.

Die heutigen Mitglieder der Gruppe sind Anni Dierker, Monika Ruhe, Gertrud Quiel, Anni Sandscheiper und Adelheid Strukamp.
Umzug Schützenfest 200802


Sollte jemand Interesse haben, diese Tradition mit uns aufrecht zu erhalten, ist er herzlich eingeladen.